SPERLINGSMIR®
SPERLINGSMIR®

Therapieangebot

"Lebensfreude - Schenken Sie Ihren Jahren mehr Leben"

Mit der ganzheitlichen SPERLINGSMIR® Therapie können Sie Ihr Immunsystem stärken, Ihre Abwehrkräfte verbessern und Ihre Lebensqualität und Ihr Wohlbefinden steigern.

 

 

Chinesische Medizin

  • Akupunktur
  • personalisierte Ernährungsberatung
  • Moxibustion
  • Schröpfen
  • Gua Sha

 

Französiche Ohrakupunktur n. Dr. Nogier

 

Augenakupunktur n. Prof. Boel

 

Hinweis: Eine Wirksamkeit der Augenakupunktur nach Prof. Dr. John Boel ist wissenschaftlich nicht belegt oder anerkannt. Es wurde keine Wirksamkeit durch schulmedizinisch anerkannte wissenschaftliche Studien nachgewiesen.

 

Internationale Erfahrungsheilkunde:

  • Infusionen
  • Laser-Akupunktur
  • Orthomolekulare Medizin
  • Bioresonanz
  • Entgiftungs-und Aufbaukuren mit biomolekularen Substanzen
  • Homöopathie
  • Hypnose
  • Heilbehandlungen nach SPERLINGSMIR®

 

Zur Prävention:

  • in der Frauenheilkunde (auch bei Kinderwunsch)
  • Stärkung des Immunsystems
  • in der ästhetischen Medizin zur Hautverjüngung

 

Im Erkrankungsfall bei:

  • Erschöpfung 
  • Allergien
  • AutoImmunerkrankungen
  • Augenerkrankungen
  • Wiederkehrenden Infekten                                    
  • Durchblutungsstörungen
  • Operationsvor und- Nachsorge
  • Bluthochdruck
  • Arthrose
  • Kryptopyrrolurie (KPU)

 

Aufklärender Hinweis zu den erläuterten Therapieverfahren und angewendeten Arzneimitteln lt. HWG §3:

Bei den auf diesen Webseiten vorgestellten Behandlungsmethoden und Arzneimitteln handelt es sich um Therapieverfahren und Arzneimittel der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zwangsläufig zu den allgemein anerkannten Methoden und Arzneimitteln im Sinne einer Anerkennung durch die an Universitäten gelehrte Schulmedizin gehören. Von der herrschenden Wissenschaft wird insbesondere die Existenz feinstofflicher Energie bzw. Lebenskraft, auf die Einfluß genommen werden könnte, bestritten.

Daher:

Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Therapieverfahren und Arzneimittel beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen der jeweiligen Therapierichtung selbst.